Politischer Gartenkalender und persönlicher Terminplaner

taschenGARTEN


Der taschenGARTEN ist ein persönlicher Terminplaner und politischer Gartenkalender mit einer wöchentlichen Anbauplanung für den (Gemüse-)garten. Seit 2013 wird er vom Marburger Projekt GartenWerkStadt herausgegen - in jedem Jahr zu einem anderen Schwerpunktthema. Mit dem taschenGARTEN wollen wir euch beim Gärtnern unterstützen und gleichzeitig aktuelle Hintergrundthemen rund um Landwirtschaft und Ernährung aufgreifen.

 

taschenGARTEN 2019

"In die Zukunft wachsen" ist der Titel des taschenGARTENs 2019. Damit meinen wir nicht die Logik des "Wachsen oder Weichens", mit der heute so viele landwirtschaftliche Betriebe zu kämpfen haben; nicht die Vorstellung von einem unendlichen Wachstum, wie es im Kapitalismus für möglich gehalten wird. Wir fragen uns vielmehr, wie wir diesem System endgültig entwachsen können. Und was es braucht, damit eine Transformation unserer Agrarsysteme gelingen kann und wie diese dann aussehen könnten. Wir fragen uns, wie unsere Lebensmittel auf eine gesunde Art und Weise wachsen können, so dass unsere Nahrungsmittelproduktion dauerhaft funktionieren kann. Und wie die produzierten Lebensmittel dann auch allen zugänglich gemacht werden können. Es ist offensichtlich, dass ein "Weiter wie bisher“ nicht möglich ist: Die landwirtschaftliche Produktion steht schon heute vor Herausforderungen, die sie zum Teil mitverursacht hat, wie z.B. dem Klimawandel, dem Verlust von (Agro)biodiversität oder der Zerstörung von fruchtbaren Böden. Und trotz ausreichend vorhandener Lebensmittel werden nicht alle satt!

Wir sind der festen Überzeugung, dass es konsequent ökologische und solidarische Wirtschaftsweisen braucht, um diese Misere zu beenden. Doch wie sehen diese genau aus? Das können wir nicht wissen, wir müssen es ausprobieren!

 

Für den taschenGARTEN 2019 haben wir uns deshalb auf die Suche gemacht nach Menschen, die sich schon heute auf eine Art und Weise mit Lebensmitteln beschäftigen, die wir für wegweisend halten: in Bezug auf Anbaumethoden, Produktionskontexte, Verteilung und auch was die Frage nach dem „Wie kommen wir da hin?“ betrifft. Dazu gibt es wie immer eine aussführliche Anbauplanung und viele Praxistipps für euren (Gemüse-)Garten.

 

Download
BlickInDenTaschenGARTEN2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB


taschenGARTEN 2019

€ 17,90

Andere taschenGÄRTEN

€ 0,00



Noch einige Infos...

 

taschenGARTEN-Look

Für 2019 hat der taschenGARTEN wieder eine Fadenbindung – so bleibt er wunderbar aufgeschlagen liegen. Neu ist, dass der Rücken zusätzlich mit einem Textilband verstärkt ist. Das Cover ist mit Siebdruck auf einen stabilen Karton gedruckt und ein Gummiband als Verschluss verhindert, dass der Kalender in der Tasche aufblättert. Wie immer ist der taschenGARTEN etwas kleiner als A5 und farbig auf Recyclingpapier gedruckt.

 

Solimodell und Vertrieb

Durch die Buchpreisbindung können wir nicht mehr wie in den Anfangszeiten des taschenGARTENs mit Preisen nach Selbsteinschätzung arbeiten. Trotzdem wollen wir unser Solimodell aus den ersten Jahren ein Stück weit aufrechterhalten. Der Einstiegspreis ist knapp kalkuliert. Wenn ihr direkt bei uns bestellt, gibt es eine schöne Gartenüberraschungspostkarte für 0-3€ nach Selbsteinschätzung dazu. Wer also nicht so viel Geld hat, bekommt einen Kalender zum relativ niedrigen Preis und die Karte ohne Zusatzkosten – wer mehr hat, gibt mehr und unterstützt somit das Gesamtprojekt!

 

An dieser Stelle: Danke an alle, die mehr bezahlen und somit auch denen, die weniger haben, den Zugang zum taschenGARTEN ermöglichen!

 

Weitere Infos zur GartenWerkStadt gibt es unter www.gartenwerkstadt.de. In der rechten Spalte könnt ihr euch hier auch zum taschenGARTEN-Newsletter oder zum GartenWerkStadt-Newsletter anmelden.